Mein Coaching-Ansatz ist geprägt durch meinen Leitsatz: „Souverän leben“.

Das eigene Leben in allen Facetten selbstbestimmt zu leben bedeutet dabei, selbstverantwortlich zu leben. Das ist nicht immer einfach, aber ungeheuer befriedigend.

Mein Coaching-Verständnis

Ich sehe mich als eine Art Navigationssystem. Ausgehend von Ihrem aktuellen Standort unterstütze ich Sie auf dem Weg zu Ihrem gewünschten Ziel. Wie jedes Navigationssystem kann ich Sie auf diesem Weg nur unterstützen. Auf den Weg machen und diesen dann auch konsequent bis zum Ziel gehen müssen sie selbst. „Selbst gehen“ heißt aber nicht „alleine gehen“! Das ist vor allem dann wichtig, wenn man – trotz Navigationssystem – vom richtigen Weg abkommt. Dann muss eben eine neue Route berechnet werden, um das Ziel zu erreichen. Ich unterstütze Sie dabei in allen Phasen Ihres Weges, so dass Sie erfolgreich ankommen.

Angebot und Besonderheiten

Meine Stärke liegt in der Begleitung von Personen, die sich in persönlichen Umbruchsituationen befinden, eine Neuorientierung suchen oder die die Umsetzung anspruchsvoller (neuer) Ziele planen.

Ich weiß wovon ich rede: Als Selbständiger, ehemalige Führungskraft, Vater von drei Kindern (2 Söhne, 1 Pflegetochter), geschiedener Ehemann, Partner und ambintionierter Sportler.

Wie läuft das Coaching bei mir ab?

Bei einem ersten Gespräch werden wir uns erst einmal kennen lernen und über Ihre Absichten sprechen. Erst danach entscheiden wir beide, ob und wie eine gemeinsame Arbeit aussehen kann. Die Dauer der sich anschließenden Termine werden wir individuell auf Ihre Situation abstimmen. Wir werden aber keinen Termin ohne konkretes Ergebnis abschließen, so dass Sie bis zum nächsten Mal weiter an der Erreichung Ihres Ziels arbeiten können. Melden Sie sich einfach bei mir.

Mein Menschenbild

Ich bin durch und durch davon überzeugt, dass alles möglich ist. Dies kann aber nur selbstverantwortlich erfolgen. Ziele werden nur dann erreicht, wenn sie selbst initiiert und umgesetzt werden. Ganz einfach gesagt: Sie müssen wollen! Erwarten Sie keine Wundermittel oder billige Psychotricks von mir, die Sie auf wundersame Art und Weise dahin befördern wo Sie gerne wären. Der Weg zum Ziel muss durch Sie selbst zurückgelegt werden. Und, um im Bild mit dem Navigationsgerät zu bleiben: Häufig kann man in schwierigem Gelände dann doch nicht das Auto benutzen, sondern muss zu Fuß weiter. Sie ahnen es vermutlich schon: Es kann auch mal anstrengend werden. Ihre Absicht, sich an mich zu wenden ist jedoch ein erster, guter Schritt.